Süßkartoffelsuppe mit Zwiebeln

Süßkartoffeln kannte ich bis vor einem Jahr nur aus amerikanischen Filmen. Ich habe mir eigentlich nie Gedanken über dieses Gemüse gemacht. Erst mit dem Beginn der pflanzlichen Ernährung rückte diese Knolle mehr und mehr in meinen Fokus und es begann eine wundervolle Freundschaft, die bis heute anhält. Die folgende Suppe mutet exotisch an, schmeckt aber gerade durch den Orangensaft sehr sehr lecker. Ran an die Töpfe, es werden folgende Zutaten gebraucht:

2 Süßkartoffeln (ca. 500 g)
3 Zwiebeln
1 Kartoffel
2 Karotten
2 Knoblauchzehen
750 ml Gemüsebrühe
250 ml frisch gepresster Orangensaft
250 g Sojajoghurt (natur, ungesüßt)
5 Stängel Petersilie
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Die Süßkartoffeln schälen und grob hacken. Die Zwiebel in Ringe schneiden, die Knoblauchzehen auspressen und die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Karotte schälen und ebenfalls grob hacken. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse hinzugeben. Alles ca. 5 min unter ständigem Rühren anbraten. Nun die Gemüsebrühe und den Orangensaft hinzugeben und aufkochen. Bei niedriger Hitze das Ganze ca. 20 min zugedeckt köcheln lassen. Nun die Suppe entweder mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Den Joghurt hinzugeben und unterrühren. Die Petersilie fein hacken und ebenfalls hinzugeben. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Lasst es Euch schmecken.

20140723_Suesskartoffelsuppe

Du bist eingeladen mir zu folgen und meine Beiträge zu liken.

Schreibe einen Kommentar zu Beißwanger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.