Römische Kichererbsensuppe

Nudeln und Tomaten in Kombination ist ein allzeitbeliebtes Gericht, nicht nur bei Kindern. Warum nicht das Ganze als Suppe servieren? Der Räuchertofu gibt dem Gericht eine leckere rauchige Note und die Kräuter lassen es herrlich italienisch schmecken. Bei diesem Essen kann man den Sommer einfach nur noch genießen. Ihr braucht dazu folgende Zutaten:

100 g Räuchertofu
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
5 Stängel Rosmarin
200 gehackte Tomaten
1 große Dose Kichererbsen
750 ml Gemüsebrühe
200 g Tagliatelle oder andere Suppennudeln
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Den Räuchertofu fein hacken und im Olivenöl goldbraun anbraten. Die Knoblauchzehen und die Zwiebeln schälen, fein hacken – ebenso den Rosmarin – und alles zum Räuchertofu hinzugeben. Alles 4-5 min bei mittlerer Hitze braten lassen, ab und zu rühren und danach salzen und pfeffern. Die Tomaten hinzugeben und 5 min mitköcheln lassen. Die Kichererbsen abtropfen, zur Tomatensauce geben und alles gut miteinander verrühren. Nun die Gemüsebrühe zur Suppe geben und alles etwa 20 min bei niederiger Hitze köcheln lassen. Die Tagliatelle in kleine Quadrate brechen, zur Suppe hinzugeben und so lange mitkochen lassen bis sie weich sind. In einer Suppenschüssel mit etwas Baslikum garniert servieren. Guten Appetit.

20140723_Roemische_Kirchererbsensuppe

Du bist eingeladen mir zu folgen und meine Beiträge zu liken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.