Neues aus der Bücherecke: „Das Buch der Superfood Smoothies“

Es passierte auf der Veggieworld 2015. Ein Blick auf und in dieses Buch und ich war verliebt. Es waren nicht nur die wunderschönen Bilder und die Liebe fürs Detail. Nein, es war mehr. Irgendwie strahlte dieses Buch eine ganz besondere Magie auf mich aus. Und nach dem ersten ausprobierten Smoothie aus diesem Buch, war es dann endgültig um mich geschehen.

100 Rezepte für leckere Powerdrinks wirbt das Buch auf dem Cover. Und beim ersten Blättern wird klar. Die Getränke in diesem Buch sind voll von leckeren, wundervollen Zutaten. Smoothies kennt heutzutage jeder. Und doch, diese Smoothies sind anders. Sie sind mehr als püriertes Obst und Gemüse. Sie sind ein Erlebnis. Sie sind Geschmacksexplosion, Nährstoffexplosion und Abenteuer in einem. Bei vielen Rezepten denkt man: „Oh man, das liest sich wie ein leckeres Dessert oder eine Eiscreme mit tonnenweise Kalorien.“ Aber nein, das Gegenteil ist der Fall. Man erhält einen Smoothie, der sehr lange sättigt und einmalig gut schmeckt. Ich persönlich, habe immer das Problem, das Smoothies mich nicht sehr lange sättigen. Mit diesem Buch ist das gar kein Problem mehr.

Das „Buch der Superfood Smoothies“ beginnt mit einem Vorwort von Brendan Brazier. Er ist ein bekannter Triathlet, der selbst Bücher zum Thema gesunde, vegane Ernährung geschrieben hat. Auch in seinem Speiseplan spielen Superfoods eine sehr große Rolle.

Das Buch ist in 3 Teile unterteilt. Teil 1, welcher den Beinamen „Glück in Gläsern“ trägt, beschreibt Grundlegendes zum Thema Smoothies. Ein Regelset zum Thema Smoothies und Smoothie Basics erklären dem Leser genau, was bei der Zubereitung von gesunden Smoothies zu beachten ist. Tipps zu Superfoods ergänzen dieses Kapitel. Teil 2: Die Smoothies – beschreibt die Rezepte in diesem Buch. Wunderschöne Bilder und klangvolle Namen, wie Plätzchenteig oder Pfirsich & Sahne machen Lust auf die nächste Smoothie-Mahlzeit. Gesundes Obst & Gemüse, wie Grünkohl, Himbeeren, Heidelbeeren gepaart mit Superfoods wie Chiasamen, Gojibeeren oder Hanfsamen werden hier zu kleinen Nahrungs-Kraftpaketen vereint. Und egal ob man es fruchtig & leicht, köstlich & cremig oder einen Superfood Shot möchte, hier ist sicherlich für jeden etwas zu finden. Der dritte Teil befasst sich mit den Extras in diesem Buch. Hier sind Anleitungen zu finden, um Nuss- und Saatenmilch selbst herzustellen. Ebenso wie Ersatzmöglichkeiten von Superfoods und Umrechnungstabellen.

Mein Fazit für dieses Buch heißt: phänomenal. Dieses Buch hat mein Repertoire an Smoothierezepten revolutioniert. Wunderschöne Bilder, super leckere Rezepte und viele interessante Informationen sind hier Programm. Ich möchte dieses Buch nicht mehr missen.

„Das Buch der Superfood Smoothies“  könnt hier, über Amazon, beziehen. Weitere Informationen zur Autorin und dem Verlag findet ihr auf der Internetseite: http://superfood-kueche.de/

Herzlichen Dank an den Königsfurt-Urania Verlag für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung der Rezepte.
Quelle: Das Buch der Superfood Smoothies, Julie Morris, erschienen im Königsfurt-Urania Verlag, Bilder: © Julie Morris, Königsfurt-Urania


Du bist eingeladen mir zu folgen und meine Beiträge zu liken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.