Haferflocken-Kokos-Grießbrei

Wenn es draußen kühl und ungemütlich ist und man das kuschelige Bett am liebsten gar nicht verlassen möchte, startet man den Tag am Besten mit einem Frühstück, dass wärmt. Man fühlt sich danach nicht nur satt, sondern auch richtig wohlig und gestärkt. Geht Euch das auch so? Der folgende Haferflocken-Kokos-Grießbrei ist so eine tolle wärmende Mahlzeit, mit der ihr bestens versorgt in den Tag startet. Ihr braucht dazu folgende Zutaten:

500 ml Mandelmilch
2 EL Agavendicksaft (oder ein Süßungsmittel Deiner Wahl)
1 Msp. Vanille
1/2 TL Zimt
5 EL Haferflocken
2 EL Dinkelvollkorngrieß
2 EL Kokosflocken
1 TL Chiasamen
1 Hand voll TK-Sauerkirschen
1 Banane
1 Kiwi oder andere Früchte nach Deiner Wahl

Die Mandelmilch in einen Topf geben, mit dem Agavendicksaft, der Vanille und dem Zimt verrühren und aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, die Haferflocken, den Grieß und die Kokosflocken hineingeben. Nun die TK-Früchte hineingeben und das Ganze ca. 15 min. quellen lassen. Die Masse sollte ein geschmeidiger nicht zu fester Brei sein. Wer mag kann alles auch noch pürieren, sodass eine Art Creme entsteht. Sollte der Brei zu fest sein, wieder etwas Mandelmilch hinzugeben. Nun mit dem restlichen Obst, etwas Kokosflocken und den Chiasamen dekorieren.

Lasst es Euch schmecken.

20150328_Fruehstuecksbrei2

Du bist eingeladen mir zu folgen und meine Beiträge zu liken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.